Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können.

Durch Anklicken der Schaltfläche "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Sollten Sie dies nicht wünschen, wählen Sie bitte die Schaltfläche "Ablehnen". Cookies, die technisch zur Nutzung unserer Webseite erforderlich sind, werden wir unabhängig von Ihrer Einwilligung einsetzen. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie unter Datenschutz.

Förderprogramme Raumluft und Heizen

Gesunde Raumluft in Schulen, Kitas und Büros durch Filtern statt Lüften

Lüften ist wichtig und hilft gegen die Verbreitung von Viren. Doch was ist, wenn man nicht lüften kann? Weil die Räume zu wenig Fenster oder nur Kippfenster haben oder es einfach zu kalt wird? Dann können spezielle Raumluftfilter helfen. Gerade für Büros, in Konferenzräumen, Kindergärten, Kitas, im Einzelhandel, in Restaurants - also überall wo viele Menschen zusammenkommen - können solche Geräte sehr interessant sein.


Nun gibt es mittlerweile viele Hersteller am Markt und es ist schwierig, die Qualitätsmerkmale zu unterscheiden. Schließlich ist die Anschaffung mit entsprechenden Kosten verbunden, möchte man ein entsprechendes Hochleistungsgerät. Denn Luft filtern allein genügt nicht. Es müssen dabei auch alle Viren aus der Luft geholt und diese dann gereinigt werden.



Mit gesunder Raumluft gegen Corona - lassen Sie sich von uns beraten

Nicht nur die Qualität des Gerätes ist wichtig. Auch um die Luft des erforderlichen Raumvolumens reinigen zu können, bedarf es einiger Kriterien, die vor der Installation unbedingt zu beachten sind. Wir planen und realisieren für Sie die perfekte Lösung zur Luftreinigung. Dabei beraten wir Sie kompetent und zuverlässig. Seit vielen Jahren sind wir Spezialisten in den Bereichen Energie, Wasser und Luft. Lassen Sie sich von unserer hervorragenden Leistung in allen Phasen des Projektes überzeugen.

Wichtige Einsatzbereiche

Schulen
Stoßlüften reduziert die Aerosolkonzentration deutlich, wird aber in der kalten Jahreszeit nicht konsequent durchgeführt werden können. Nun sind schnelle und effiziente Lösungen erforderlich, die den Regelbetrieb unserer Bildungseinrichtungen in den kommenden Monaten ermöglichen. 

Staatliche Förderung in Bayern
Beschlossen in der „Richtlinie zur Förderung von Investitionskosten für technische Maßnahmen zum infektionsschutzgerechten Lüften in Schulen". Förderungen in Gesamthöhe von 50. Mio. €

 

Büros und Konferenzräume
Ständiger Luftaustausch ist Büros oder Besprechungsräumen besonders wichtig. Wo mehr Menschen zusammen kommen, steigert das den Aerosolgehalt in der Raumluft.

Corona-Hilfe für Unternehmen
Kleine und mittelständische Unternehmen können in der zweiten Förderphase des Bundesprogramms „Corona-Überbrückungshilfe" die Anschaffungs- und Betriebskosten für Hygienemaßnahmen in Anspruch nehmen. Hierzu zählen auch die Investitionen für Luftfilteranlagen/Luftreiniger.

 

 

Ich berate Sie gerne, damit wir die perfekte Lösung für Sie finden:


Tobias Wittmann
Technischer Vertrieb
T +49 8741 47-3457
tobias.wittmann@delta-gruppe.de

 

 



Jetzt umstellen, Förderung sichern und Klima schützen.

 

Gehen Sie den Umstieg auf eine Heizungsanlage mit erneuerbaren Energien an! Ihr Haushalt kann dabei doppelt profitieren – von sinkenden Heizkosten und durch hohe Zuschüsse, mit denen Sie das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) unterstützt.


Diese Anlagen werden gefördert:

  • Ölheizungen
  • Gas-Hybridheizungen
  • Wärmepumpen
  • Solarthermieanlagen
  • Biomasseanlagen


Informationen zur Umstellung auf erneuerbare Energien finden Sie auch in dieser Broschüre des BMWi.


Übrigens: Die Höhe der Förderung wird als prozentualer Anteil der tatsächlich für den Austausch bzw. die Erweiterung der Heizungsanlage entstandenen förderfähigen Kosten berechnet. Dabei werden auch die Kosten für notwendige Maßnahmen zur Installation der neuen Anlage berücksichtigt. Antragsteller, die nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind, können die Kosten außerdem einschließlich der Umsatzsteuer ansetzen.


Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns am besten heute noch unter 08741 47-6800 an oder schreiben Sie uns: gebaeudetechnik@delta-gruppe.de.

In fünf Schritten zur Förderung:

  1. Förderantrag unter www.bafa.de ausfüllen und beim BAFA einreichen.
  2. Die Installation der Anlage nach Erhalt der BAFA-Eingangsbestätigung beauftragen -
    am besten vereinbaren Sie gleich einen Termin mit uns.
  3. Heizung installieren lassen und in Betrieb nehmen.
  4. Verwendungsnachweise samt Rechnungen und sonstigen Belegen beim BAFA einreichen.
  5. Erhalten Sie Ihren Zuschuss.


Hier finden Sie die Fördervoraussetzungen und technischen Mindestanforderungen im Überblick sowie ein detailliertes Merkblatt zu den technischen Mindestanforderungen der geförderten Anlagen. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.